Drucken

Abo Kündigungsbedingungen

Abo Kündigungsbedingungen

Sie haben Fragen zu den Kündigungsbedingungen Ihres Abonnements?

Egal was Ihr Anliegen ist, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Generelle Kündigungsbedingungen:
Befristete das 3 Monats-Schnupperabo endet zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Ansonsten laufen Abonnements auch nach Ablauf einer Mindestbezugszeit weiter, wenn sie nicht zuvor gekündigt werden. Hinsichtlich Kündigungsfristen und Laufzeitverlängerung gilt Folgendes, soweit nicht im Einzelfall andere Konditionen angegeben sind

  • Abonnements mit einer Mindestbezugszeit von einem Jahr oder mehr verlängern sich automatisch um jeweils ein weiteres Jahr, wenn der Kunde sie nicht mit einer Frist von sechs Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraums kündigt.
  • Abonnements mit einer kürzeren Mindestbezugszeit verlängern sich nach Ablauf der Bezugszeit automatisch und sind danach jeweils zum Monatsende kündbar. Für bereits bezahlte Bezugszeiten wird das Abonnement nach Kündigung weiter geliefert, es sei denn, der Kunde wünscht ausdrücklich eine sofortige Beendigung und anteilige Rückerstattung der Zahlung.


An wen ist das Abo-Kündigungsschreiben für Produkte des DAMPFERmagazin zu richten?
Sie können schriftlich unter folgendem Kontakt kündigen:

E-Mail: redaktion (at) dampfer-magazin.de
Post: DAMPFERmagazin,
Am Steinbruch 8,
         
65779 Kelkheim/Ts.
, Deutschland.

Wir würden es außerordentlich bedauern, wenn Sie Ihr DAMPFERmagazin Abo kündigen. Was sind die Gründe hierfür? Ihr Feedback liegt uns sehr am Herzen, daher wären wir Ihnen für eine Rückmeldung unter: 
redaktion (at) dampfer-magazin.de sehr dankbar.


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) bereit,
die Sie unter 
http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 
finden.

Prinzipiell erklären wir uns zur Nutzung dieser Online-Streibeilegungsplattform bereit, jedoch nur, wenn im Einzelfall
eine direkte Streitbeilegung (fernmündlich, schriftlich, oder per eMail) zwischen den Vertragsparteien nicht zu erzielen
war und ausdrücklich von beiden Vertragsparteien als gescheitert erklärt wird.

 


Abo Kündigungsbedingungen